Wie betet ein Konvertierter, der den Quran nicht rezitieren kann?

Abū Ǧaʿfar al-Bāqir (as.) sagte: „Gott verpflichtete vom Gebet die Verneigung und die Niederwerfung. Siehst du denn nicht, dass wenn jemand dem Islam beitrat und den Quran nicht lesen kann, es für ihn hinreichend ist, die Größenbekundung (Takbīr) und die Lobpreisung (Tasbīḥ) auszusprechen und zu beten?“ [Wasāil-ush-Shia, Band 6, Seite 42, Hadith 1]

قال أبو عبد الله ( عليه السلام ) : إن الله فرض من الصلاة الركوع والسجود ، ألا ترى لو أنّ رجلاً دخل في الإسلام لا يحسن أن يقرأ القرآن أجزأه أن يكبّر ويسبّح ويصلّي

Kommentar:

Es ist besser die arabische Sprache zu erlernen [hier].

Schreibe einen Kommentar