Schau auf ´Ali!

Von Jabir der sagte: Der Gesandte Gottes (s.a.w.s.) sagte: „Derjenige, der auf Israfil mit seiner Ehrfurcht und auf Mikail mit seinem Rang und auf Gabriel mit seiner Majestät und auf Adam mit seinem Wissen und auf Noah mit seiner Furcht und auf Ibrahim mit seiner Vertrautheit und auf Ya´qub mit seiner Trauer und auf Yusuf mit seiner Schönheit und auf Moses mit seiner geheimen Unterredung und auf Ayyub mit seiner Geduld und auf Yahya mit seinem Verzicht und auf Jesus mit seiner Dienerschaft und auf Yunus mit seiner Frömmigkeit und auf Muhammad mit seiner Zunft und seinem Wesen schauen möchte, so soll er auf ´Ali schauen, denn in ihm sind 90 Eigenschaften von den Eigenschaften der Propheten. Allah (swt) bewahre sie in ihm und keinem anderen.“

[Sharih Ihqaq Al-Haqq, Band 22, seite 329]

عن جابر ،قال:قال رسول الله ص :“من أراد أن ينظر الى اسرافيل في هيبته ، والى ميكائيل في رتبته ، والى جبرائيل في جلالته ، والى ادم في علمه ، والى نوح في خشيته ، والى ابراهيم في خلته ،والى يعقوب في حزنه ، والى يوسف في جماله ، والى موسى في مناجاته ، والى أيوب في صبره ، والى يحيى في زهده ، والى عيسى في عبادته ، والى يونس في ورعه ، والى محمد في حسبه وخلقه ، فلينظر الى علي ، فان فيه تسعين خصلة من خصال الانبياء ، جمعها الله فيه ولم يجمعها في أحد غيره .“

Das ist zu tun beim Urinieren ohne Wasser

Al-´Iys Ibn Al-Qasim sagte: „Ich befragte Abu ´Abdillah As-Sadiq (a.)über einen Mann, der an einem Platz urinierte, worin kein Wasser zur Verfügung steht, sodass er sein Geschlechtsteil an Steinen abwischte und sein Geschlechtsteil und seine Oberschenkel schwitzten. Er (As-Sadiq (a.s.)) sagte: „Er wäscht sich sein Geschlechtsteil und seine beiden Oberschenkel““

 

[Tadhib-Al-Ahkam, Band 1, Seite 421]

وعنه، عن صفوان، عن العيص بن القاسم، قال: سألت أبا
عبد الله عليه السلام عن رجل بال في موضع ليس فيه ماء فمسح ذكره
بحجر وقد عرق ذكره وفخذاه؟ قال قال: يغسل ذكره وفخذيه الحديث.

تهذيب الأحكام – الشيخ الطوسي – ج ١ – الصفحة ٤٢١

Ali verfügt über Dinge, die der Prophet nicht hat

Der Gesandte Gottes (s.a.a.w.s) sagte: „O ´Ali, du hast Dinge, dergleichen ich nicht habe. Du hast eine Ehefrau wie Fatima, doch ich habe keine wie sie. Du hast zwei Kinder von deinen Lenden, von denen ich keine wie sie von meinen Lenden habe. Du hast Khadijah als deine Schwiegermutter, doch ich habe keine Schwiegermutter wie sie. Du hast einen Schwiegervater wie mich. Du hast einen Bruder in der Linie wie Ja´far, doch ich habe keinen wie ihn in der Linie. Du hast eine Mutter wie Fatima Bint Assad, die Haschimitin und Auswanderin und ich habe keine wie sie.“

 

[Bihar-ul-Anwar, Band 38, Seite 101]

عن النبي صلى الله عليه واله  أنه قال : يا علي لك أشياء ليس لي مثلها إن لك زوجة مثل فاطمة وليس لي مثلها ، ولك ولدان من صلبك وليس لي مثلها من صلبي ، ولك مثل خديجة أم أهلك وليس لي مثلها حماة ، ولك صهر مثلي ، ولك أخ في النسب مثل جعفر وليس لي مثله في النسب ، ولك أم مثل فاطمة بنت أسد الهاشمية المهاجرة وليس لي مثلها بحار الأنوار 38/101

Die Ehe von Amir-ul-Mu´minin und Fatima Az-Zahra

Als Fatima vor dem Propheten stand, enthüllte er die Verhüllung von ihrem Angesicht, bis ´Ali sie sah. Dann nahm er (der Prophet) die Hand Fatimas und tat sie in die Hand ´Alis und sagte: „Gott segne dich bezüglich der Tochter, des Gesandten Gottes. O ´Ali, welch wunderbare Ehefrau doch Fatima ist. O Fatima, welch wunderbarer Ehemann doch ´Ali ist. Brecht zu eurer Wohnung auf und rührt keinen Finger, bis ich zu euch gekommen bin.“

[Bayt Al-Ahsan, Seite 51]

فلما وقفت بين يديه كشف الرداء عن وجهها حتى رآها علي عليه السلام، ثم أخذ يدها فوضعها في يد علي عليه السلام وقال: بارك الله لك في ابنة رسول الله، يا علي نعم الزوجة فاطمة، ويا فاطمة نعم البعل علي، انطلقا إلى منزلكما ولا تحدثا أمرا حتى آتيكما

بيت الأحزان – الشيخ عباس القمي – الصفحة ٥١